Standard-Serie

hurrySCAN 30

Print
Apertur
30 mm
Winkelgeber Galvanometer­scanner
analoger Positionsdetektor
Show Optik
Wellenlängen­bereiche
(Standard)
Standard-Coatings für alle gängigen Lasersysteme:
YAG- & Faserlaser,
Laser für den grünen Wellenlängenbereich,
UV Laser,
CO2 Laser

Zusätzlich sind zahlreiche Mehrfach- und Breitbandcoatings, sowie Coatings für Kurzpulsanwendungen und polarisationserhaltende Coatings im Portfolio
Max. Laserleistung
(Standardsysteme, 100% Betrieb)
5000 W@ 1064 nm
mit Luftkühlung
Typischer Auslenkwinkel
±0,35 rad (mech.)
Bildfeldgröße
(1064 nm, f = 160 mm)
30 mm x 30 mm
Typische Spotgröße
(1064 nm, f = 160 mm, M2 = 1,0)
11 µm
Show Dynamik
Anzahl installierter Tunings
1
Typisches Tuning
Fast-Vector-Tuning
Schleppverzug
0,55 ms
Beschriftungs­geschwindigkeit
(f = 160 mm)
0,7 m/s
Positionier­geschwindigkeit
(f = 160 mm)
3,0 m/s
Schreibgeschwindigkeit
(F-Theta-Objektiv, f = 160 mm)
hohe Schreibqualität
150 cps
gute Schreibqualität
220 cps
(bei f = 163 mm)
Sprungantwort (100% Vollausschlag)
1% Vollausschlag
1,20 ms
10% Vollausschlag
4,50 ms
Genauigkeit
Wiederhol­genauigkeit
(RMS)
< 2 µrad
Positions­auflösung
(max.)*
18 Bit *
Nichtlinearität
< 3,5 mrad / 44°
* 18 Bit: bezogen auf den vollen Winkelbereich (z.B. Positionsauflösung 2,8 µrad für Winkelbereich ±0,36 rad),
Auflösungen besser als 16 Bit (11 µrad) nur zusammen mit SL2-100-Schnittstelle
Elektrik / Ansteuerung
Regelung Galvanometer­scanner
analoge Reglerkarte
Ansteuer­schnittstelle
(Alternativen)
digital SL2-100,
digital XY2-100 Standard,
analog ±4,8 V,
analog ±9,6 V
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten
nein
Versorgungs­spannung
±(15+1,5) V DC,
max. 6 A
Mechanik
Scan-Achsen
2-Achsen-System
Gehäuse­varianten
Scan-Kopf
Stecker­positionen
Strahleintrittsseite,
ggf. zusätzlich gegenüber Strahlaustritt
Gewicht ohne Objektiv
(Standardgehäuse)
5,8 kg
Größe (L x B x H)
(Standardgehäuse)
(206,9 x 140 x 180) mm3
Strahlversatz
35,53 mm
Sonstige Ausstattung
Wasserkühlung
ja
Luftkühlung
ja
Sonstige Spezifikationen
Abweichung des Auslenkwinkels
< 5 mrad
Abweichung von der Nullposition
< 5 mrad
Erweiterungen
mit varioSCAN für 3D-Applikationen kombinierbar,
Ansteuerung mit SCANLAB RTC-Karte,
Kameraadapter möglich
Typische Anwendungen
Materialbearbeitung,
Markieren,
Mikrostrukturierung,
Rapid Manufacturing,
3D-Applikationen,
Processing on the fly
Produktvergleich
Application-Micromachining-Products

Erweiterungen

Optionen

  • Objektive mit optimierten Montagesätzen

Applikationen

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Telefon +49 89 800 746-0