Laserschweißen

Scan-Köpfe zum Laserschweißen

Zur intelliWELD Familie gehören jetzt auch der neu entwickelte intelliWELD II mit integrierter ZoomAchse. Letzterer eignet sich besonders gut für Überlappschweißungen und bietet die Möglichkeit variable Spotdurchmesser und damit flexible Nahtbreiten zu realisieren. 

intelliWELD II FT (mit F-Theta-Objektiv) – optimiert für Überlappschweißungen

  • Zusätzliche Zoom-Achse
  • Konstante Spotgröße bei Variation von x, y und z bei jeder Zoom-Stellung im gesamten zugänglichen Volumen
  • Kleines Abbildungsverhältnis, daher kleine Spots auch mit niedriger Strahlqualität, bzw. großem Faserdurchmesser
  • Geringe Drift durch Ausstattung mit dynAXIS 3-Galvos
  • Interner Flash-Speicher für Konfigurationsdaten und Korrekturfiles – erleichterte Austauschbarkeit der Scan-Systeme
  • Überwachung aller vier Achsen im Interlock
  • Status-Kontrollleuchten für Power und Interlock
  • Neuer Schutzglas-Sensor
  • Überarbeiteter Vision-Port

intelliWELD II FT

Print
Apertur
31 mm
Winkelgeber Galvanometer­scanner
analoger Positionsdetektor
Show Optik
Wellenlängen­bereiche
(Standard)
1030 -1085 nm
1065 - 1105 nm
Max. Laserleistung
(Standardsysteme, 100% Betrieb)
8000 W @ 1064 nm
mit Luftkühlung
Typischer Auslenkwinkel
±0,35 rad (mech.)
Show Dynamik
Anzahl installierter Tunings
bis zu 3
Typisches Tuning
Step-Tuning
Sprungantwort (100% Vollausschlag)
1% Vollausschlag
1,2 ms
(mit Sprung-Tuning)
10% Vollausschlag
3,5 ms
(mit Sprung-Tuning)
Genauigkeit
Wiederhol­genauigkeit
(RMS)
< 2 µrad
Positions­auflösung
(max.)*
18 Bit *
Temperaturdrift
Versatz
< 15 µrad / K
Gain
< 25 ppm / K
* 18 Bit: bezogen auf den vollen Winkelbereich (z.B. Positionsauflösung 2,8 µrad für Winkelbereich ±0,36 rad),
Auflösungen besser als 16 Bit (11 µrad) nur zusammen mit SL2-100-Schnittstelle
Elektrik / Ansteuerung
Regelung Galvanometer­scanner
digitale Reglerkarte
Ansteuer­schnittstelle
(Alternativen)
digital SL2-100
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten
ja (iDRIVE)
Versorgungs­spannung
±(15+1,5) V DC,
jeweils max. 8 A
Mechanik
Scan-Achsen
3-Achsen-System
Gehäuse­varianten
Scan-Kopf
Stecker­positionen
gegenüber Strahlaustritt
Gewicht ohne Objektiv
(Standardgehäuse)
30 - 40 kg
Größe (L x B x H)
(Standardgehäuse)
(366 x 196 x 333) mm3
Sonstige Ausstattung
Wasserkühlung
ja
Luftkühlung
interner Lüfter
Sonstige Spezifikationen
Arbeits­temperatur
25 °C ± 10 °C
Erweiterungen
Teach-Hilfe zum Einrichten von Schweiß-Aufgaben,
ScanControlUnit - zentrale Bedien- und Steuereinheit
Typische Anwendungen
Robotergestütztes Schweißen (Remote Welding),
3D-Applikationen,
Processing on the fly
Produktvergleich

Erweiterungen

  • Teach-Hilfe zum Einrichten von Schweiß-Aufgaben
  • ScanControlUnit - zentrale Bedien- und Steuereinheit

Optionen

  • Zoom-Achse
  • Nachgeführter Kameraport
  • Doppelschutzglas Strahlaustritt
  • Interlock
  • Schutzglassensor Strahlaustritt
  • Kollimatorschutzglas
  • Durchflusssensor
  • Teach-Hilfe

Applikationen

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Telefon +49 89 800 746-0