Direkt zum Inhalt

glossar_laser_scan_technik_scanpedia

Glossary

SCANpedia - Willkommen im Lexikon der SCANLAB GmbH

Sie finden hier Erklärungen und Definitionen zu den wichtigsten Fachbegriffen aus dem Bereich der Optik, Scanner-Technologie, Lasertechnologie und -bearbeitung.

Sollten Sie einzelne Termini in unserer Enzyklopädie vermissen – schicken Sie uns gerne eine E-Mail.

Use tags to classify products

A

Abweichung des Auslenkwinkels

Siehe Gain-Fehler

Abweichung von der Nullposition

siehe Offset-Fehler

Ansteuerung (und Funktionsprinzip)

Scan-Systeme machen Laseranlagen zu hochflexiblen Bearbeitungswerkzeugen. Der Funktionsumfang hängt dabei entscheidend von der Regelelektronik des Scan-Systems und von der Ansteuerung ab. Die Regelelektronik von SCANLAB Scan-Systemen sorgt nicht nur für die dynamische Positionierung des Laserstrahls, sondern liefert auch Statussignale zur Systemüberwachung. Zur Überwachung und Optimierung lassen sich die Rückmeldungen der Scan-Systeme auswerten.

SCANLAB bietet verschiedene RTC-Ansteuerkarten an. Diese ermöglichen die synchrone Ansteuerung von Scan-System, Laser und Peripheriegeräten.

Funktionsprinzip Scan-System

Funktionsschema zur Ansteuerung von Scan-Systemen:

Die Ablenkung des Laserstrahls erfolgt durch Scan-Spiegel, die mit Hilfe von Galvanometer-Scannern schnell und präzise positioniert werden. Bei den SCANLAB Scan-Köpfe sind alle Komponenten, inklusive Elektronik, kompakt in einem abgedichteten Gehäuse integriert.

Für die Fokussierung des Laserstrahls wird ein Objektiv am Strahlaustritt des Scan-Systems und/oder ein Fokussiersystem am Strahleintritt verwendet. Zur Steuerung der Laserbearbeitung und zur optischen Überwachung des Bearbeitungsprozesses bietet SCANLAB unterschiedliche Softwarelösungen an.

Arbeitsabstand

Als Arbeitsabstand A wird der Abstand zwischen der Mittelachse der Eintrittsapertur und der Arbeitsebene bezeichnet.
A wird bestimmt durch die Brennweite und Einbaulage des F-Theta-Objektivs (sofern vorhanden). Bei Vorfokussystemen wird der Abstand A durch die dynamische Fokussiereinheit in der Nullposition bestimmt (,z=0'-Ebene).

Als freier Arbeitsabstand A' ist der mechanische Abstand zwischen dem Scan-System (Gehäuseunterkante inklusive Objektiv) und der ,z=0'-Arbeitsebene definiert.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden