Direkt zum Inhalt

Lasermarkieren (Laserbeschriften, -kennzeichnen)

Das Lasermarkieren ist die am meisten verbreitete industrielle Applikation, in der Scan-Systeme Laser zu einem effizienten Werkzeug machen. Nur durch den Einsatz von Scan-Systemen und der damit verbundenen Dynamik , Präzision und Geschwindigkeit - und somit Wirtschaftlichkeit - konnten sich zahlreichere unterschiedliche Beschriftungsapplikationen entwickeln.

Lasermarkierungen können auf Papier, Metallen, Kunststoffen oder einer Vielzahl anderer Materialen erfolgen. Sie sind sehr haltbar, wasser- und wischfest, lösemittelbeständig und abriebfest. Auch sind sie sehr flexibel und beliebig gestaltbar, da keine Formen oder Schablonen notwendig sind. Dazu kommt, dass sie berührungslos sind und somit verschleißfrei gearbeitet werden kann.

Für zahlreiche Anwendung im Bereich Lasermarkieren eignen sich Scan-Systeme dank ihrer spezifischen Funktionalitäten in besonderer Weise:

Laser-Beschriftungen mit dynamischen Daten und ‚on-the-fly‘

Der Einsatz von Scan-Systemen ermöglicht eine effiziente individuelle Kennzeichnung von Komponenten mit dynamischen Daten wie Seriennummern, Datumsangaben und Chargennummern in einem automatisierten Bearbeitungsprozess. Durch ein innovatives Ansteuerkonzept kann auch on-the-fly in Echtzeit gearbeitet werden, da es keinen Zeitverlust in der Datenaufbereitung gibt.

Besonders geeignet für diese Aufgaben sind:

basiCube

SCANcube

RTC 4

RTC 5

Besondere Laser-Beschriftungseffekte

Durch die Einbringung der Markierung direkt in die Oberfläche des Materials wird eine sehr hohe Beständigkeit der Markierung erreicht. Auch können besonders präzise und tiefschwarze Schriften erzeugt werden. Im Kunststoffbereich können darüber hinaus durch die ‚Karbonisierung‘ besondere Beschriftungseffekte im Volumen erzeugt werden, die sich aufgrund ihrer Abriebfestigkeit ideal zur Darstellung von persönlichen Daten, Fotos oder Nummern – beispielsweise auf Gebrauchsgegenständen wie ID-Karten – eignen.

Kombinierte Laserprozesse (z.B. Laserkennzeichnen und -schneiden)

Der Einsatz von Lasern und Scan-Systemen ermöglicht die Ausführung kombinierter Laserprozesse in einem Arbeitsgang, wie z.B. das Beschriften und gleichzeitige Kontur-Schneiden von Typenschildern, Sicherheitsetiketten oder Aufklebern.

Bedienelemente mit Tag-Nacht-Beschriftungen

Zur Herstellung von Bedienelementen im Tag-Nacht-Design ist ein besonders präziser Lackabtrag von feinsten Strukturen notwendig – eine Anwendung bei der Scan-Systeme seit mehreren Jahren den technischen Standard setzen.

Für diese klassische Markieranwendungen eigen sich besonders folgende Scan-Lösungen:

SCANcube III

intelliSCAN III

RTC 5

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden