Direkt zum Inhalt

Installationshinweise

Die Installation und Inbetriebnahme der SCANLAB Scan-Systeme wird ausführlich in den jeweiligen Handbüchern beschrieben. An dieser Stelle folgen ergänzend einige allgemeine Anmerkungen.

Mechanik

SCANLAB Scan-Systeme können einfach und schnell mit Hilfe von Passstiften* und Schrauben* an einer geeigneten Halterung* befestigt werden. Die Gesamtanlage sollte so konstruiert sein, dass das Scan-System möglichst geringen Schwankungen der Umgebungsbedingungen und möglichst geringen mechanischen Vibrationen ausgesetzt ist. Wichtig ist auch eine gute thermische Anbindung an das Gesamtsystem, um stabile Betriebsbedingungen zu gewährleisten.

Elektrik

Zum Betrieb eines Scan-Systems wird neben einer Ansteuerung auch eine stabile Versorgungsspannung benötigt. Abhängig vom Typ benötigen SCANLAB Scan-Systeme eine Versorgungsspannung von ±15 V, 30 V bzw. ±24 V; die maximale Stromaufnahme liegt zwischen 1,5 A und 6 A. Für SCANLAB Scan-Systeme geeignete Netzgeräte* bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Bei der Auswahl der Kabel und Steckverbindungen sollte auf geeignete Kabellängen, Querschnitte und Abschirmungen geachtet werden.

Elektronik, die nicht bereits in einem abgedichteten Gehäuse integriert ist, muss mechanisch sicher befestigt, elektromagnetisch abgeschirmt und vor Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt werden. Beim Einbau sollte darauf geachtet werden, dass alle ESD-Schutzvorschriften eingehalten werden und die Elektronik keiner überhöhten Temperatur ausgesetzt ist.

Optik

Für optimale Ergebnisse sollte die Apertur des Scan-Systems möglichst vollständig ausgenutzt werden. Dies stellt einen kleinen Spot - und damit eine hohe Leistungsdichte im Spot - sowie eine geringe Laserbelastung der Spiegel sicher. Dazu kann ein Strahlaufweiter* notwendig sein.

Außerdem muss der Strahleingang richtig justiert und das Objektiv richtig montiert sein.

 

* nicht im Lieferumfang enthalten

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden