Direkt zum Inhalt

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Die SCANLAB GmbH legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Sie beachtet die Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland.

2. Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben, die eine Person unmittelbar oder mittelbar bestimmbar machen, wie beispielsweise ein Name oder eine Postanschrift.

Die SCANLAB GmbH erhebt Daten dieser Art ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen oder aufgrund Ihrer Einwilligung, bzw. wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen.

In den folgenden Fällen kann eine Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgen:

a) Zugriffsdaten / Server-Logdateien

Die SCANLAB GmbH erhebt Daten bei jedem Zugriff auf das Webangebot (so genannte Serverlogfiles). Folgende Daten oder Datenkategorien können dabei erhoben werden:

  • Name der aufgerufenen Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Browsertyp nebst Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse

Die SCANLAB GmbH verwendet diese Daten ausschließlich für statistische Zwecke und zur technischen Optimierung des Webangebots.

b) Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit der SCANLAB GmbH werden die Angaben des Nutzers für die Bearbeitung der Anfrage und mögliche Anschlussanfragen gespeichert. Der Nutzer stellt diese Daten freiwillig zur Verfügung.

c) Cookies

Cookies sind Textdateien, die das Ablegen gerätespezifischer Informationen auf dem verwendeten Benutzersystem ermöglichen. Diese Informationen können dazu genutzt werden, Einstellungen des Benutzers für zukünftige Besuche des Webangebots zu speichern, Funktionen des Webangebots zu realisieren und Informationen über die Art und Weise der Webseitenbenutzung zu sammeln, um das Webangebot weiter zu verbessern.

Sofern Sie das Setzen von Cookies unterbinden möchten, bieten alle gängigen Browser entsprechende Einstellungen zum Blockieren und Löschen von Cookies an. Ein Blockieren der Cookies kann jedoch dazu führen, dass das Webangebot nicht, oder nicht im vollen Umfang wahrgenommen werden kann.

d) Piwik

Die SCANLAB GmbH setzt das datenschutzfreundliche Webanalysetool Piwik ein, um mehr über das Benutzerverhalten auf der Webseite zu erfahren und um mithilfe dieser Erkenntnisse das Webangebot kontinuierlich zu verbessern. Piwik verwendet hierzu Cookies, in denen gerätespezifische Informationen und Informationen zum Benutzerverhalten anonymisiert gespeichert werden.

Der Benutzer kann der Erhebung und Auswertung seiner Daten jederzeit über das folgende Opt-Out-Formular widersprechen. Hierbei wird ein sogenanntes Opt-Out-Cookie platziert. Werden die Browsercookies gelöscht, muss das Opt-Out-Cookie erneut platziert werden.



3. Sicherheit

Die SCANLAB GmbH trifft die gesetzlich geforderten, technischen und organisatorischen Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Vernichtung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen.

4. Aufbewahrungsfrist der Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen. Nach dem Wegfall des jeweiligen Zwecks bzw. nach dem Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt.

5. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat auf Antrag das Recht, unentgeltlich Auskunft über seine bei der SCANLAB GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ferner hat er das Recht, die Berichtigung und Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Können Daten aufgrund Aufbewahrungspflichten nicht gelöscht werden, werden diese bis zum Wegfall der Aufbewahrungspflicht gesperrt. Der Benutzer kann alle Datenschutzanfragen per E-Mail an SCANLAB GmbH stellen.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden