Mit analogem Encoder

Kompakt und tragbar

Der palmSCAN besitzt eine freie Apertur von 6 mm und kann mit Spiegelbeschichtungen für alle gebräuchlichen Laserwellenlängen geliefert werden.

Dank der kompakten Bauweise lässt sich dieses OEM-Subsystem besonders einfach in bestehende Anlagen integrieren.

Standardgewinde ermöglichen den Anschluss an einen Gelenkarm oder eine Faserauskoppel-Optik. Am Strahlaustritt können weitere kundenspezifische Komponenten montiert werden.

palmSCAN 6

Print
Apertur
6 mm
Winkelgeber Galvanometer­scanner
analoger Positionsdetektor
Show Optik
Wellenlängen­bereiche
(Standard)
1064 / 532 nm
450 - 2500 nm
9300 - 10600 nm
Max. Laserleistung
(Standardsysteme, 100% Betrieb)
60 W @ 1064 nm
Typischer Auslenkwinkel
±0,10 rad (mech.)
Bildfeldgröße
(1064 nm, f = 160 mm)
35 mm x 35 mm
(bei 10600 nm, f = 100 mm)
Show Dynamik
Anzahl installierter Tunings
1
Schleppverzug
0,14 ms
Sprungantwort (100% Vollausschlag)
1% Vollausschlag
0,35 ms
10% Vollausschlag
0,90 ms
Genauigkeit
Nichtlinearität
< 4,2 mrad
Elektrik / Ansteuerung
Regelung Galvanometer­scanner
analoge Reglerkarte
Ansteuer­schnittstelle
(Alternativen)
digital XY2-100 Standard,
analog ±4,8 V,
analog ±9,6 V
Erweiterte Diagnosemöglichkeiten
nein
Versorgungs­spannung
±(15+1,5) V DC,
jeweils max. 0,5 A
Mechanik
Scan-Achsen
2-Achsen-System
Gehäuse­varianten
Scan-Kopf
Gewicht ohne Objektiv
(Standardgehäuse)
ca. 200 g
Sonstige Ausstattung
Sonstige Spezifikationen
Arbeits­temperatur
25 °C ± 10 °C
Abweichung des Auslenkwinkels
< 5 mrad
Abweichung von der Nullposition
< 5 mrad
Erweiterungen
Ansteuerung mit SCANLAB RTC-Karte
Typische Anwendungen
Faltenglättung,
Tattooentfernung,
Haarentfernung,
Gefäßbehandlung

Erweiterungen

Optionen

  • Speziell optimierte Spiegelsätze für unterschiedliche Laser

Applikationen

  • Faltenglättung
  • Tattooentfernung
  • Haarentfernung
  • Gefäßbehandlung

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Telefon +49 89 800 746-0