Direkt zum Inhalt

RTC 6

Die neue RTC6-Ansteuerkarte lässt leistungsfähige Anwendungen zu und ist offen für zukünftige Funktionserweiterungen. Möglich wird dies, weil sie mit einem leistungsstarken DSP und FPGA sowie einem erweiterten Speicher ausgestattet ist. Außerdem werden optional sehr hohe Pixelfrequenzen bis 3,2 MHz erreicht.

Die RTC6 ist speziell ausgelegt für die Ansteuerung des neuen excelliSCAN Scan-Kopfs.

Bei der synchronen Ansteuerung des excelliSCANs und eines Lasers berücksichtigt die RTC6-Karte die Vorausschauzeit der SCANahead-Regelungstechnik (d.h. die Durchlaufzeit für die Berechnung der Scanner-Trajektorie), damit werden Dynamik und Genauigkeitsvorteile optimal genutzt. Über die Auto-Delay-Funktion der RTC6 kann der excelliSCAN einfach und schnell zum Einsatz gebracht werden. Der Nutzer muss weder Laser- noch Scanner-Delays ermitteln oder setzen.

Zusätzlich wurden die RTC5 Funktionen vollständig übernommen. Damit ist auch für Kunden, die bisher eine RTC5 in Gebrauch hatten ein Umstieg auf die neue RTC6-Ansteuerkarte einfach möglich.

Demnächst wird die RTC6-Ansteuerkarte – neben der bereits existierenden PCI-Express – auch als Ethernet-Version erhältlich sein. Erste Prototypen sind bereits verfügbar!

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden