Direkt zum Inhalt

Laserschweißen

Das Laserstrahlschweißen mit Scan-Systemen bietet Vorteile wie:

  • verzugsarm – der lokal begrenzte Energieeintrag im Werkstück führt zu einer geringen thermischen und mechanischen Belastung
  • berührungslos – der komfortabel große Arbeitsabstand (bis zu ca. 1 m) bietet viele Freiheiten auch beim Einsatz mit Industrierobotern
  • kurze Prozesszeiten – hohe Schweißgeschwindigkeiten sowie eine mögliche Echtzeit-Prozessüberwachung bieten eine gesteigerte Produktivität

Diese Eigenschaften sowie die hohe Qualität  und große Designfreiheit in der Bauteilgeometrie haben den Scanner-Laserschweißprozess zu einem weit verbreiteten Fügeverfahren in der modernen industriellen Fertigung gemacht. Dabei können unterschiedlichste Wertstoffe (wie Kunststoffe, Metalle und Glas) in verschiedensten Materialstärken geschweißt werden.

Typische Einsatzgebiete von Scan-Systemen beim Laserschweißen

Quasi-Simultan-Schweißen von Kunststoffen oder Glas

Hohe Schweißqualität, keine Verzüge, keine Partikel, flexible Bauteilgeometrie

intelliSCAN III 10 / 14

Feinschweißen

Sehr feine Schweißnähte, filigrane Bauteile, hohe Genauigkeiten, enge Schweißradien

intelliSCAN III 20 / 30

Remote-Schweißen in der Automobilindustrie

Deutlich höhere Effizienz, erhöhter Durchsatz, geringere Kosten, Flexibilität in den Schweiß-Geometrien
Zum Remoteschweißen eignen sich besonders:

intelliWELD II FT (mit F-Theta-Objektiv) – optimiert für Überlappschweißungen
intelliWELD  PR mit Vorfokussierung („prefocus“) – optimiert für Vision-Anwendungen (z.B. Kehlnahtschweißen)

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unseres Schwesterunternehmens Blackbird Robotersysteme und im Artikel Remote laser welding benefits a variety of production applications auf dem Online-Portal Industrial Lasers.

© SCANLAB GmbH, Alle Rechte vorbehalten

Siemensstr. 2a82178 PuchheimTel. +49 89 800746-0E-Mail senden